Orinoco und Mono

Ich habe getestet, ob man Orinoco unter Linux in einer Mono-Umgebung zum Laufen bekommt. Aktuell funktioniert das nicht, da ich an einer Stelle einen Windows-API-Call durchführe. Ich könnte mir vorstellen, dass ich das umgehen kann, aber so lange kein wirklicher Bedarf dafür herrscht, werde ich an dem Code nichts ändern. Vorstellbar wäre, dass man unter Wine eine Windows-Version von Mono installiert. Da könnte es dann funktionieren, habe ich aber nicht getestet.

Orinoco-Update vom 03.09.2012

Kurzmitteilung

Nachdem bemerkt wurde, dass auf Windows XP-Systemen Orinoco gleich beim Programmstart abstürzt wurde intensiv nach einer Lösung gesucht. In diesem Zusammenhang wurde die Icon-Größe auf 32×32 verringert, was zwar nicht so schön aussieht, aber auf die Schnelle war der Fehler nicht anders in den Griff zu bekommen. Der Bug ist somit behoben. Die neue Version ist im Download-Bereich.