YoungDB – Aktualisierung

Die neunten Klassen in Bayern sollten jetzt alle mit Datenbanken angefangen haben und somit befindet sich auch YoungDB im ersten Einsatz. Dabei sind einige Bugs aufgefallen, die ich aber auch schon bereinigen konnte:

  • In der Textbox für die SELECT-Statements konnte man einen Zeilenvorschub bewirken, der die ganze Abfrage zerschoss. Jetzt bewirkt ein Druck auf return, dass sofort eine Abfrage gestartet wird.
  • Ist eine Tabelle geöffnet und klickt man auf speichern, so wurde nach dem Speichern eine Exception geworfen.
  • Wenn man einen Datensatz mit einem Boolean-Attribut hinzufügte, ohne auf die Checkbox zu klicken, so wurde ein NULL-Wert abgespeichert, was aber nicht plausibel ist, da das nicht visualisiert werden kann. Jetzt wird standardmäßig „false“ gespeichert, ausser natürlich, man setzt einen Haken.

Die neue Version wurde auf der YoungDB-Unterseite eingepflegt.