MNU Bundeskongress’24: Nachtrag

Vorbei sind die wunderbaren Tage mit anregenden Gesprächen. Es kommt selten vor, dass man mit Lehrkräften aus anderen Bundesländern zu tun hat. Ich war etwas aufgeregt, ob der Workshop wie geplant funktionieren würde, aber „Unravel“ lief tatsächlich auf allen Geräten problemlos. Auch wenn ich zwei Koffer voller Ausrüstung und Obst nach Jena transportieren musste, es hat sich gelohnt!

Hier noch die Folien zum Workshop [Link].

Unravel beim MNU Bundeskongress in Jena

In den Osterferien findet der alljährliche Bundeskongress der MNU in Jena statt. Erfreulicherweise darf ich dort einen eineinhalbstündigen Workshop am 26.03. leiten, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Unravel vorzustellen.

Wer Unravel (Link zum IBiS-Zeitschriftenartikel) noch nicht kennt: Es handelt sich um ein praxisorientiertes Unterrichtskonzept, das Schülerinnen und Schüler ab der oberen Mittelstufe in die Lage versetzt, alle Komponenten eines Bilderkennungssystems mit neuronalen Netzen – von der Bildaufnahme bis zur Klassifizierung – explorativ zu erleben. Unravel nutzt eine Webanwendung, die Datenschutz durch lokale und temporäre Datenspeicherung gewährleistet, und ermöglicht eine interaktive und haptische Erkundung der Technologie.

Unravel: Neuronale Netze erforschen

Neuronale Netze spielen in unserer Welt eine zunehmend wichtige Rolle. Um Schülerinnen und Schüler die zugrundeliegenden Konzepte von Objekterkennungssystemen näher zu bringen, habe ich Unravel entwickelt. Es ist ein Online-Tool und liegt hier auf dem Server von klassenkarte.de (Direktlink: https://klassenkarte.de/unravel und ein paar technische Infos: https://klassenkarte.de/index.php/tools/unravel/ ). Es braucht nichts auf Schülerrechnern installiert zu werden außer ein aktueller Browser. Mit Unravel können Schülerinnen und Schüler mit einem Bildverarbeitungssystem experimentieren und die Schritte, bis hin zu einem Klassifikationsergebnis, durchspielen.

Das folgende Video (etwa eine halbe Stunfe) ist an Lehrkräfte gerichtet und beschreibt die Funktionsweise des Tools. Es startet mit Hintergrundinformationen zu bildverarbeitenden Systemen, ab 9:20 kann man direkt sehen, wie mit Unravel gearbeitet wird.

Link zum Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=hqJrYbcJ5po