MNU Bundeskongress’24: Nachtrag

Vorbei sind die wunderbaren Tage mit anregenden Gesprächen. Es kommt selten vor, dass man mit Lehrkräften aus anderen Bundesländern zu tun hat. Ich war etwas aufgeregt, ob der Workshop wie geplant funktionieren würde, aber „Unravel“ lief tatsächlich auf allen Geräten problemlos. Auch wenn ich zwei Koffer voller Ausrüstung und Obst nach Jena transportieren musste, es hat sich gelohnt!

Hier noch die Folien zum Workshop [Link].

Unravel beim MNU Bundeskongress in Jena

In den Osterferien findet der alljährliche Bundeskongress der MNU in Jena statt. Erfreulicherweise darf ich dort einen eineinhalbstündigen Workshop am 26.03. leiten, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Unravel vorzustellen.

Wer Unravel (Link zum IBiS-Zeitschriftenartikel) noch nicht kennt: Es handelt sich um ein praxisorientiertes Unterrichtskonzept, das Schülerinnen und Schüler ab der oberen Mittelstufe in die Lage versetzt, alle Komponenten eines Bilderkennungssystems mit neuronalen Netzen – von der Bildaufnahme bis zur Klassifizierung – explorativ zu erleben. Unravel nutzt eine Webanwendung, die Datenschutz durch lokale und temporäre Datenspeicherung gewährleistet, und ermöglicht eine interaktive und haptische Erkundung der Technologie.

Erklärvideos zu Datenflussdiagrammen

Zufällig bin ich auf drei sehr schöne Erklärvideos zum Thema Datenflussdiagrammen auf Youtube (von Sylvia Manert, Lehrkraft an der Via-Claudia-Realschule Königsbrunn) gestoßen. Als Modellierungstool wird Orinoco verwendet.

https://www.youtube.com/watch?v=1yc71tp8W2Y
https://www.youtube.com/watch?v=voX6D1urrBc
https://www.youtube.com/watch?v=beZZwVgOoCg

Linkliste aktualisiert

Durch den Serverumzug ist die Linkliste verloren gegangen. Die habe ich nun aktualisiert. Auf einen Link möchte ich besonders hinweisen:

https://dkoeltzsch.github.io/digitale-tools/

Es ist eine sowohl sehr umfangreiche als auch gut kategorisierte Liste von Werkzeugen, die man im Unterricht (nicht beschränkt auf Informatik / IT) einsetzen kann. Außerdem ist sie aktuell.

Online-Tool zur Modellierung von Klassen- und Objektdiagrammen

Um die Modellierung von Klassen- und Objektdiagrammen im Informatikunterricht (ab der 6. Jahrgangsstufe bis hinauf in die Oberstufe) zu erleichtern, habe ich ein Werkzeug in Java-Script programmiert. Da die Anwendungsszenarien häufig unterschiedlich sind, kann das Werkzeug von Lehrkräften passend konfiguriert werden. Beispielsweise braucht man in Klassendiagrammen für Datenbankmodellierung keine Methoden und Vererbung spielt in der 6. Jahrgangsstufe auch noch keine Rolle. Die Einstellung erfolgt relativ simpel über einen URL-Parameter. Details können hier nachgelesen werden.

Link zu einem Video auf Youtube: https://youtu.be/1PI-NpKzP2M

Rettet die Welt!

Kurzmitteilung

Getreu nach dem Motto „Rettet die Welt“ kann man mit RunCode nun die Welt abspeichern und natürlich auch wieder laden.

Bildschirmübertragung mit ScreenCaster

Tägliche Prozedur im Informatik-Unterricht: Das Bild vom Lehrer-PC den Schülern zugänglich machen. Meist geschieht das über den Beamer. Es ist aber häufig notwendig, dass das Bild auf den Schüler-PCs erscheint. Bisherige (meist kommerzielle) Lösungen stimmten die Schüler und mich alles andere als zufrieden, daher habe ich selber eine Lösung gebastelt, die ich gerne (samt Code) der Allgemeinheit zur Verfügung stelle. Mehr Informationen und Download hier.