ORDER BY – Bug beseitigt

SELECT Kunde, Kaufdatum FROM KAUFDATEN ORDER BY Preis

nicht funktioniert, sondern dass die Abfrage

SELECT Kunde, Kaufdatum, Preis FROM KAUFDATEN ORDER BY Preis

lauten muss. Das ist natürlich nicht optimal, aber die Sache ist sehr tief im System verankert und lässt sich nicht auf die Schnelle lösen.]]>

YoungDB – Aktualisierung

  • In der Textbox für die SELECT-Statements konnte man einen Zeilenvorschub bewirken, der die ganze Abfrage zerschoss. Jetzt bewirkt ein Druck auf return, dass sofort eine Abfrage gestartet wird.
  • Ist eine Tabelle geöffnet und klickt man auf speichern, so wurde nach dem Speichern eine Exception geworfen.
  • Wenn man einen Datensatz mit einem Boolean-Attribut hinzufügte, ohne auf die Checkbox zu klicken, so wurde ein NULL-Wert abgespeichert, was aber nicht plausibel ist, da das nicht visualisiert werden kann. Jetzt wird standardmäßig „false“ gespeichert, ausser natürlich, man setzt einen Haken.
  • Die neue Version wurde auf der YoungDB-Unterseite eingepflegt.]]>

    Orinoco und Mono

    Mono-Umgebung zum Laufen bekommt. Aktuell funktioniert das nicht, da ich an einer Stelle einen Windows-API-Call durchführe. Ich könnte mir vorstellen, dass ich das umgehen kann, aber so lange kein wirklicher Bedarf dafür herrscht, werde ich an dem Code nichts ändern. Vorstellbar wäre, dass man unter Wine eine Windows-Version von Mono installiert. Da könnte es dann funktionieren, habe ich aber nicht getestet.]]>